New York Pass

Interessieren Sie sich für den New York Pass von Go City?

Hier finden Sie ausführliche Informationen zu diesem Produkt – einschließlich der Vor- und Nachteile. Wir berechnen auch, welchen finanziellen Vorteil Sie mit dem New York Pass erwarten können.

Tipp: Sparen Sie 10% auf NewYorkPass.com mit dem Rabattcode CPVNYP10 bis zum 21.07.2024.

Unser Ziel: Sie können entscheiden, ob sich der New York Pass für Ihre Reise lohnt.

Wie funktioniert der New York Pass?

Der New York Pass ist ein Produkt des Unternehmens Go City. Wer den New York Pass kauft, kann mehr als 100 touristische Angebote nutzen, ohne zusätzliche Tickets kaufen zu müssen. Der größte Teil des Sightseeings ist damit bereits bezahlt.

Zu den wichtigsten Leistungen zählen:

  • Aussichtsplattformen: Empire State Building, The Edge, Top of the Rock und One World Observatory
  • Top-Museen: American Museum of Natural History, Museum of Modern Art, 9/11 Memorial & Museum etc.
  • Beliebte Attraktionen: Madame Tussauds, THE RIDE, Freiheitsstatue etc.
  • Stadtrundfahrten und Bootsfahrten (inkl. Hop-on/Hop-off-Bus)
  • Zahlreiche Stadtführungen und geführte Radtouren

Innerhalb von 1 – 10 aufeinander folgenden Kalendertagen können Sie beliebig viele Leistungen in Anspruch nehmen. Die einzige Beschränkung ist die Gültigkeitsdauer des Passes.

Je mehr Besichtigungen Sie in der verfügbaren Zeiten machen, desto mehr lohnt sich der New York Pass!

Nach dem Kauf erhalten Sie alle Informationen und den Pass per E-Mail. Sie müssen keine Eintrittskarten abholen, denn der New York Pass ist ein ausschließlich digitales Produkt. Laden Sie den Pass auf Ihr Mobiltelefon und zeigen Sie den QR-Code bei teilnehmenden Attraktionen vor.

Mit dem New York Pass können Sie in der Regel keine Warteschlangen überspringen. Nur für wenige Sehenswürdigkeiten ist eine Reservierung mit Zeitfenster-Termin möglich/erforderlich.

Welche Attraktionen sind enthalten?

Der New York Pass von Go City beinhaltet mehr als 100 Attraktionen und andere touristische Angebote. Diese können Sie besuchen, ohne weitere Tickets kaufen zu müssen. Dazu zählen beliebte Sehenswürdigkeiten, Museen, Stadtrundfahrten, geführte Stadtrundgänge und mehr.

Kein anderer New York Pass enthält so viele Attraktionen wie der New York Pass von Go City. Es handelt sich wirklich um einen All Inclusive Pass (mit wenigen Ausnahmen).

Enthaltene Aussichtsplattformen

Die meist besuchten Attraktionen, die vom New York Pass abgedeckt werden, sind die beliebten Aussichtsplattformen, von denen Sie einen herausragenden Blick über New York City währen:

  • Empire State Building: 86. Etage
  • The Edge at Hudson Yards
  • Top of the Rock (Rockefeller Center)
  • One World Observatory: 102. Etage

Diese vier Aussichtsplattformen können Sie mit dem New York Pass besuchen. Nur für das Empire State Building ist eine Vorab-Reservierung erforderlich. Diese erfolgt bequem über ein Buchungsportal von Go City. Nehmen Sie Ihre Reservierung rechtzeitig vor, um Ihren Wunschtermin zu erhalten.

New York: Empire State Building mit dem New York Pass
© Kit Suman / Unsplash

Bei den anderen Attraktionen gehen Sie jeweils zur Tageskasse, um sich ein Ticket für das nächste verfügbare Zeitfenster geben zu lassen. Es kann sein, dass ein Sofortzugang nicht möglich ist.

Eine weitere wichtige Aussichtsplattform ist im New York Pass nicht enthalten: SUMMIT One Vanderbilt. Zurzeit ist diese Attraktion auch in keinem anderen New York Pass enthalten.

Bei Tiqets.com gibt es jedoch ein attraktives Kombiticket. Dieses enthält den New York Pass (1-3 Tage) sowie eine Eintrittskarte für SUMMIT One Vanderbilt.

Attraktionen mit dem New York Pass

Die folgenden Top-Attraktionen können Sie mit dem Pass ohne zusätzliche Tickets besuchen:

  • Madame Tussauds inkl. Marvel Universe 4D
  • Freiheitsstatue mit Fähre zum Ellis Island Immigration Museum
  • THE RIDE
  • Tickets für ein Spiel der New York Yankees
  • Madison Square Garden Tour Experience
  • Rockefeller Center Tour
  • Radio City Music Hall Tour Experience
  • … (alle Attraktionen anzeigen)

Bei den meisten Attraktionen können Sie einfach zur jeweiligen Tageskasse gehen, um Ihre kostenfreie Eintrittskarte abzuholen. Für die geführten Touren beachten Sie bitte die angebotenen Termine.

Museen mit dem New York Pass

Mit dem New York Pass können Sie einige hochkarätige Museen besuchen:

  • 9/11 Memorial & Museum
  • American Museum of Natural History
  • Museum of Modern Art (MoMA)
  • Intrepid Sea, Air & Space Museum
  • Whitney Museum of American Art
  • Fotografiska New York
  • ARTECHOUSE New York
  • …. (alle Museen anzeigen)

Für die beliebtesten Museen ist eine Online-Reservierung erforderlich (MoMA, American Museum of Natural History). Ein wichtiges Museum ist nicht Bestandteil des New York Passes: The Metropolitan Museum of Art (The Met). Dieses Museum kooperiert auch mit keinem anderen New York Pass.

Stadtrundfahrten & Bootsfahrten

Das ist noch nicht alles. Der All Inclusive Pass von Go City enthält einige interessante touristische Angebote, mit denen Sie New York ganz bequem erkunden können:

  • Hop-on/Hop-off-Bus: Nutzen Sie die Busse von Big Bus für einen Tag.
  • NYC Bus Tour: Geführte Stadtrundfahrt durch die Bronx, Brooklyn und Queens.
  • NYC TV & Film Tour: Geführte Stadtrundfahrt zu Filmschauplätzen.
  • Segeltour zur Freiheitsstatue
  • Best of NY Kreuzfahrt mit Circle Line
  • Kreuzfahrt durch den beleuchteten Hafen mit Circle Line
  • … + weitere Bootsfahrten durch New York
New York: Hop-on/Hop-off-Bus mit dem New York Pass (Stadtrundfahrt mit Big Bus)
© Big Bus Tours

Mit dem New York Pass nutzen Sie die Hop-on/Hop-off-Busse der Firma Big Bus für einen Kalendertag kostenfrei. Sie können sowohl auf der Uptown-Route als auch auf der Downtown-Route in Manhattan fahren.

Zeigen Sie Ihren New York Pass an der Haltestelle Times Square vor dem M&M Store einem Mitarbeiter von Big Bus, um Ihre kostenfreie Fahrkarte zu erhalten.

Die Fahrt mit dem Hop-on/Hop-off-Bus ist sehr kostspielig – mit dem New York Pass fahren Sie kostenfrei.

Beachten Sie, dass für die geführten Stadtrundfahrten eine Reservierung notwendig ist.

Tipp: Eine herausragende Art New York zu erkunden, ist in keinem Pass enthalten: ein Helikopterflug über New York. Das ist eine äußerst beliebte Aktivität, die lange in Erinnerung bleibt. Einige Rundflüge starten in Manhattan.

Stadtführungen durch New York

Mit dem New York Pass können Sie an zahlreichen geführten Stadtrundgängen teilnehmen. Teilweise werden auch geführte Fahrradtouren angeboten:

  • Rundgang zu 30+ Top-Attraktionen
  • New York Highlights Fahrradtour
  • Central Park Fahrradtour
  • Brooklyn Bridge Fahrradtour
  • Broadway & Times Square Tour
  • Food on Foot: Kulinarische Rundgänge
  • High Line, Chelsea, Meat Packing Tour
  • …. (alle Stadtführungen anzeigen)

Für alle geführten Touren ist eine Reservierung erforderlich. Die Anmeldung ist in der Regel online auf der Website des jeweiligen Anbieters möglich. Dort können Sie angeben, dass Sie über einen New York Pass verfügen.

Reservieren Sie rechtzeitig Ihren Wunschtermin, auch wenn oftmals noch kurzfristig Termine verfügbar sind.

Reservierungen mit dem Pass

Bei den oben genannten Attraktionen haben wir bereits darauf hingewiesen, dass teilweise eine Reservierung Ihrerseits erforderlich ist.

Unter anderem für folgende Angebote ist eine Anmeldung notwendig:

  • Empire State Building
  • American Museum of Natural History
  • Museum of Modern Art
  • Stadtrundfahrten mit Guide
  • Geführte Stadtrundgänge

Eine Übersicht aller Attraktionen, für die eine Reservierung notwendig ist, finden Sie hier. Auf der offiziellen Website NewYorkPass.com erfahren Sie auch, wie die Reservierung vorzunehmen ist. Meistens handelt es sich um eine einfache Online-Anmeldung.

Rechnet sich der New York Pass?

Der New York Pass ist grundsätzlich ein sehr gutes Produkt, das viele Attraktionen abdeckt. Allerdings kostet er eine Menge Geld und deshalb drängt sich die Frage auf, ob sich der New York Pass überhaupt finanziell lohnt.

Diese Frage beantworten wir in diesem Abschnitt.

Was kostet der New York Pass?

Der Preis des New York Passes hängt davon ab, wie lange er gültig ist. Je länger Sie den Pass nutzen möchten, desto mehr müssen Sie für ihn bezahlen. Allerdings verbessert sich mit längerer Gültigkeit das Preis-Leistungsverhältnis. Daher lohnt sich der Pass umso mehr, je länger Sie ihn nutzen.

  • 1 Tag: $154
  • 2 Tage: $214
  • 3 Tage: $259 = $86.33 pro Tag
  • 4 Tage: $299
  • 5 Tage: $340
  • 6 Tage: $360
  • 7 Tage: $381
  • 10 Tage: $401 = $40.10 pro Tag

Für Kinder von 3 bis 12 Jahren gibt es einen ermäßigten New York Pass.

Tipp: Diese Preise gelten zurzeit auf der offiziellen Website NewYorkPass.com. Das Unternehmen führt regelmäßig Preisaktionen durch, sodass die Preise in einem engen Rahmen leicht schwanken schwanken. Überprüfen Sie hier den aktuellen Tagespreis.

Beispielrechnung für 4 Tage

Am beliebtesten ist der New York Pass mit einer Gültigkeitsdauer von drei oder vier Tagen. Beide Varianten dürften sich für viele Reisende lohnen. Am Beispiel eines Reiseplans für vier Tage möchten wir aufzeigen, wie viel Geld Sie für Einzeltickets bezahlen müssten und wie viel Sie mit dem New York Pass sparen können.

Attraktion/Leistung

Mit New York Pass

Ohne New York Pass

Erster Tag

1 Tag Hop-on/Hop-off

$0.00

$77.00

Empire State Building

$0.00

$55.52

Museum of Natural History

$0.00

$28.00

Zweiter Tag

Freiheitsstatue & Ellis Island

$0.00

$25.00

9/11 Memorial & Museum

$0.00

$33.00

One World Observatory

$0.00

$52.91

Dritter Tag

Stadtführung: 30+ Top-Attraktionen New Yorks

$0.00

$58.98

Madame Tussauds

$0.00

$47.89

Vierter Tag

Rockefeller Center Tour

$0.00

$29.40

Top of the Rock

$0.00

$43.55

Harbor Lights Cruise

$0.00

$53.00

Summe

Kaufpreis: $299

$504.25

Wie Sie sehen, können Sie mit dem New York Pass viel Geld sparen, wenn Sie jeden Tag etwa drei Leistungen in Anspruch nehmen. Je teurer die Attraktionen sind, die Sie besuchen, desto mehr sparen Sie.

Auch wenn Sie nicht so viel besichtigen oder den New York Pass nur an zwei oder drei Tagen nutzen möchten, können Sie etwas Geld sparen.

Je länger Sie den Pass nutzen und je mehr Sehenswürdigkeiten Sie in dieser Zeit besuchen, desto größer ist die mögliche Ersparnis.

Kauf, Download & Aktivierung

Der New York Pass ist ein Produkt des Unternehmens Go City. Sie erhalten den Pass auf der offiziellen Website NewYorkPass.com.

Dort stehen verschiedene Bezahlmethoden zur Verfügung: Kredit-/Debitkarte, Paypal, Google Pay, Apple Pay.

Sobald Sie Ihren Kauf abgeschlossen haben, wird Ihnen eine Bestätigungsemail zugesandt, die Anleitungen zum Download Ihres New York Passes enthält. Darüber hinaus bekommen Sie mit Ihrer Reservierung Zugriff auf ein digitales Benutzerhandbuch, das Einzelheiten zu allen beteiligten Sehenswürdigkeiten und Reservierungsdetails bereithält.

Sie haben die Option, Ihren digitalen Pass als QR-Code auf Ihrem Smartphone zu speichern, ihn auszudrucken oder ihn durch das Herunterladen der kostenfreien New York Pass App zu nutzen. Der Pass kann einfach in die App eingefügt werden, die auch Informationen zu allen im Pass enthaltenen Angeboten bietet.

Die Aktivierung des Passes erfolgt automatisch bei der ersten Verwendung in einer Attraktion.

Falls Sie Ihren New York Pass bislang nicht genutzt haben, ist eine kostenfreie Stornierung bis zu 365 Tage nach dem Kaufdatum möglich. Wenden Sie sich hierfür bitte an den Kundendienst von Go City.

The New York Pass

Was gegen den Pass spricht

Der New York Pass ist zweifelsohne ein attraktives Produkt, aber nicht frei von Mängeln. Die folgenden Argumente sprechen eher gegen einen Kauf des New York Passes. Wie schwer diese Kriterien wiegen, kann jeder Reisende für sich selbst entscheiden.

Kein bevorzugter Einlass: Für die meisten Attraktionen gibt es mit dem New York Pass keinen Fast-Track-Zugang für schnellen Einlass. Dieser Nachteil besteht allerdings bei allen New York Pässen, die eine so große Auswahl an Attraktionen bieten. Lediglich mit dem New York CityPASS erhalten Sie Zeitfenster-Tickets.

Ein paar (wenige) Attraktionen fehlen: Der Leistungsumfang des New York Passes ist ausgesprochen groß. Mehr als 100 Leistungen können Sie kostenfrei nutzen. Dennoch werden Sie ein paar Attraktionen und Museen finden, die vom New York Pass nicht abgedeckt werden. Dazu zählen vor allem SUMMIT One Vanderbilt und The Met.

Für einen Tag ist der Pass teuer: Das Preis-Leistungsverhältnis ist grundsätzlich gut, aber der New York Pass für nur einen Tag ist ziemlich kostspielig. Sie müssen mit diesem Pass in kürzester Zeit viele kostspielige Leistungen nutzen, damit sich der Pass bezahlt macht.

Reservierungen sind erforderlich: Teilweise müssen Sie sich selbständig um Reservierungen kümmern. Das betrifft vor allem – aber nicht ausschließlich – geführte Touren und Stadtrundgänge. Deshalb sollten Sie sich vor Ihrer Reise zumindest für eine kurze Zeit mit den Leistungen auseinandersetzen und ggf. Ihre Teilnahme anmelden.

Keine öffentlichen Verkehrsmittel: Leider können Sie die öffentlichen Verkehrsmittel New Yorks mit diesem Pass nicht nutzen. Es gibt allerdings auch keinen anderen Pass, mit dem das möglich wäre.

Fazit: Für wen eignet sich der Pass?

Aus unserer Sicht lohnt sich der New York Pass für viele Reisende, insbesondere aber dann, wenn die folgenden Aussagen zutreffen:

  • Sie möchten New York von oben entdecken: Vier Aussichtsplattformen sind mit dem New York Pass inklusive.
  • Sie möchten mindestens eine Stadtrundfahrt und eine Bootsfahrt machen. Vor allem der Hop-on/Hop-off-Bus ist sehr teuer, wenn Sie einzelne Fahrkarten kaufen.
  • Sie interessieren sich für geführte Stadtrundgänge oder Fahrradtouren. Das Angebot ist sehr umfassend.
  • Sie möchten New York intensiv erkunden: Etwa zwei bis drei Leistungen sollten Sie täglich nutzen, damit sich der Pass richtig auszahlt. Eine hohe Ersparnis ist dann problemlos möglich.
  • Sie möchten nicht vor jeder Besichtigung entscheiden müssen, ob sich eine Eintrittskarte lohnt.
  • Sie möchten alle Tickets bequem per E-Mail erhalten, um Sie auf dem Mobiltelefon speichern zu können. Mit dem All Inclusive Pass müssen Sie keine Tickets in New York abholen.

Der New York Pass ist ein beliebtes Produkt, das sich für viele Touristen eignet. Ob es auch der beste Attraction Pass für Ihre Reise nach New York ist, finden Sie mit unserem New York Pass Vergleich heraus!

Fragen & Antworten

Gewährt der New York Pass einen schnellen Einlass?

Nein, grundsätzlich genießen Sie keinen schnellen Einlass. Bei fast allen Attraktionen und Museen müssen Sie zur Tageskasse gehen, um Ihre Eintrittskarte zu erhalten. Lediglich für wenige Sehenswürdigkeiten ist eine Reservierung möglich. Dadurch können Sie sich ein Zeitfenster-Ticket sichern.

Wie groß die Zeitersparnis ausfällt, hängt von Ihrer Reisezeit ab. Wenn viele Touristen in New York unterwegs sind, müssen Sie hier und da mit Wartezeiten rechnen.

Kann der Kauf kostenfrei storniert werden?

Ja, der Kauf des New York Passes kann bei Go City innerhalb von 365 Tagen ab Kaufdatum kostenfrei storniert werden. Das gilt jedoch nur, sofern Sie Ihren Pass noch nicht aktiviert haben. Wenn Sie den Pass auf einer anderen Plattform kaufen, gelten andere Stornierungsbedingungen.

Ist der New York Pass auch für Familien geeignet?

Der New York Pass kann sich auch für Familien eignen. Für Kinder zwischen 3 und 12 Jahren gibt es einen ermäßigten Pass. Viele der enthaltenen Attraktionen eignen sich auch für Kinder und Jugendliche.

Allerdings sollten Sie bedenken, dass der Pass sich am meisten lohnt, wenn Sie viel Sightseeing machen. Das ist als Familie nicht immer möglich.

Author: Patrick

Hier schreibt: Patrick

Patrick hat verschiedene Metropolen wie Rom, London, Barcelona und New York besucht. Seit 2018 schreibt er über Städtepässe. Hier befasst sich der Autor mit den wichtigsten New York Pässen. Sein Ziel ist es, ausgewogene und aktuelle Informationen zu bieten.

Profil bei LinkedIn